Cryptocorynen

Cryptocorynen

Cryptocorynen werden im deutschen als Wasserkelche bezeichnet. Diese Pflanzenart wird schon seit den Anfängen in der Aquaristik eingesetzt. Durch die Vielzahl der Cryptocorynenarten lassen sich sehr abwechslungsreiche Aquarien mit sehr dichten Pflanzenbeständen gestalten.

Artikel 1 bis 30 von 58 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 30 von 58 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge
Die Wasserkelche werden sehr gern bei der Gestaltung eines Asienbeckens verwendet. Wasserkelche vermehren sich über Ausläufer. Besonders bekannte Arten sind Cryptocoryne wendtii oder Cryptocoryne balansea. Einige Arten der Wasserkelche vertragen auch leicht salzhaltiges Wasser und können daher in Brackwasseraquarien eingesetzt werden. Dadurch dass diese Wasserpflanzen auch mit schlechteren Lichtverhältnissen zurechtkommen, ist die Pflege recht einfach. Diese Aquarienpflanzen sind somit auch sehr gut für Aquaristik Anfänger geeignet.